Schriftgröße: 
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
Hessen Vernetzt
 

Hessler HP 9 Naturkalk-Grundputz

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 9 ist ein mineralischer Werktrockenmörtel der Mörtelgruppe CS I nach DIN EN 998-1.

HP 9 setzt sich zusammen aus natürlichem hydraulischen Kalk, Kalkstein- und Quarzsand

sowie einem geringen Zusatz von Cellulose. HP9 enthält keine synthetischen Bindemittel,

ist hoch diffusionsoffen (Diffusionswiderstandszahl μ = 6) sowie pilz- und schimmelwidrig.

Korn: 1,8mm, weitere Körnungen siehe: Besondere Hinweise.

 

Anwendungsbereich:

Hessler HP 9 findet Verwendung als Grundputz für Innen (auch Feuchträume) und Außen. Bei Außenanwendung beachten: HP 9 ist nicht hydrophobiert. HP 9 kann auf Mauerwerk aller

Art sowie auf rau geschalten Beton, Bimsbeton und Schüttbeton aufgetragen werden.
Bei stark saugendem Untergrund und bei sehr warmer Witterung muss ausreichend

vorgenässt werden. Gegebenenfalls muss der Putz nach dem Auftrag mit Wasser benetzt

werden. Alternativ wird der maximal halbdeckende Auftrag des Vorspritzmörtels HP 10 oder

eine Grundierung mit Ziakosal (Verdünnung 1:8) empfohlen.
Betonflächen sind mit dem Kalkhaftputz HP 14 mit der Zahntraufel vorzuziehen. Nach

dessen ausreichender Erhärtung wird HP 9 in einer Stärke von ca.10 mm angespritzt.

Zu fliesende Flächen müssen mit dem Kalk-Zementputz HP1 verputzt werden.

 

Verarbeitung:

HP 9 kann mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeitet und in allen gebräuchlichen Förderanlagen transportiert werden. Auf die Bedienungsanleitung der Maschinenhersteller

wird hingewiesen. Bei Handverarbeitung den Sackinhalt mit ca. 7 l Wasser/Sack im

Freifallmischer, Zwangsmischer oder mit dem Rührquirl anmachen.
Die Putzstärke beträgt Außen 20 mm, Innen 15 mm. HP 9 wird nach dem Auftrag mit

der Kartätsche plan gezogen. Zimmerweise arbeiten. Die eventuell auftretende Sinterhaut entfernen. Stellen mit erhöhter Auftragsstärke sowie mit Kalkhaftputz überzogene Beton-

oder Styrodurflächen müssen vorgespritzt werden. Erst nach dem Ansteifen fertigstellen.

Der fertige Putz soll mindestens 1 Tag/mm Auftragsstärke stehen, bevor er mit Mineralfarbe

(z.B. HP 9000 Kalk-Kaseinfarbe, HP 9100 Sumpfkalkfarbe) gestrichen oder mit einem mineralischen Deckputz versehen wird (z.B. HP 90 Kalk-Feinputz, HP 900 Kalk-Glätte). In bestimmten Fällen (z.B. Überstärke, Altbau, ungünstige Witterungsverhältnisse etc.) ist eine längere Standzeit notwendig.

 

Hessler HP 9

Der Sackinhalt von 25 kg ergibt ca. 16 l Nassmörtel und ist bei 20/15 mm Auftragsstärke ausreichend für ca. 0,8/1,1 m2, je nach Beschaffenheit des Untergrunds.

Palette 42 Säcke

 

10,90€ 25kg (0,44€/kg) Sack/Einzelbezug, ab Lager.

10,30€/25kg 1 Palette (0,41€/kg) Frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

8,90€/25kg 2 Palette (0,36€/kg) Frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

8,45€/25kg 3 Palette (0,34€/kg) Frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

 

 

 

Hessler HP 14 Naturkalk-Haftputz

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 14 ist ein zementfreier mineralischer Werktrockenmörtel der Mörtelgruppe CS I nach

DIN EN 998-1. HP 14 setzt sich zusammen aus natürlichem hydraulischen Kalk,

Kalkstein-u. Quarzkörnungen sowie Zusätzen zur Verbesserung der Verarbeitung und

Haftung. Korn: 1mm.

 

Anwendungsbereich:

Hessler HP 14 ist für alle tragfähigen mineralischen Putze geeignet. Darüber hinaus ist HP 14 als Haftputz besonders als Unterputz für alle für reinen Kalkputz ungeeigneten Flächen (s.a. HKS-System) geeignet, z.B.    Betonflächen,    Kunstharzputze,    Dispersionsanstriche, Holzweichfaserplatten.    Gipshaltige    Untergründe    (Gipsputz, Gipsplatten, Gipskarton) sind mit Sperrgrund vorzustreichen.

 

Verarbeitung:

HP 14 ist von Hand und mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeitbar. Sackinhalt in ca. 6 l Wasser einstreuen und knotenfrei verrühren. Der Mörtel wird mit der Traufel in einer Stärke

von 3-5 mm auf den Untergrund aufgebracht und mit der Flächenspachtel abgezogen. Bei Verwendung als reiner Haftbrücke wird HP 14 mit der Zahntraufel aufgetragen. Gegebenenfalls empfiehlt sich eine Gewebespachtelung mit HP 14.
Vor Anbringen des Oberputzes ist eine Standzeit von ca. 1 Tag/mm Auftragsstärke einzuhalten.

 

Hessler HP 14

Der Sackinhalt von 25 kg ergibt ca. 19 l Nassmörtel; dies ist bei einer Putzstärke von

5 mm ausreichend für ca. 4 m2.

Palette 42 Säcke

 

18,90€ 25kg Sack/Einzelbezug, ab Lager.

17,80€ 25kg Sack ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

15,95€ 25kg Sack ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

15,75€ 25kg Sack ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

 

 

 

Hessler HP 9SL Naturkalk-Dämmputz

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 9SL wird als Innenversion HP 9SL-I und als Außenversion HP 9 SL- A angeboten.

HP 9SL setzt sich zusammen aus natürlichem hydraulischen Kalk, Romankalk, Blähglas

und Methylcellulose. Der eingesetzte mineralische Leichtzuschlag Blähglas ist im

Gegensatz zu Perlite druckstabil, sodass die angegebenen Materialkennwerte

(Wärmeleitfähigkeit, Ergiebigkeit, Elastizitätsmodul etc.) nach Verarbeitung auch

tatsächlich erreicht werden.
HP 9 SL-A enthält zusätzlich noch einen geringen Anteil Weißzement und entspricht der

DIN EN 998-1. HP9SL ist hoch diffusionsoffen sowie pilz- und schimmelwidrig.

Wärmeleitfähigkeit λ=0,08 W/(mK), Wasserdampfdiffusionswiderstandswert μ = 7, Elastizitätsmodul: 580 N/mm2 (HP 9SL-I), Korn: 2mm.

 

Anwendungsbereich:

Hessler HP 9SL wird als Dämm-/Entfeuchtungsputz verwendet. Bei Außenanwendung beachten: HP 9SL ist nicht hydrophobiert. HP 9SL kann auf Mauerwerk aller Art sowie auf rau geschalten Beton, Bimsbeton und Schüttbeton aufgetragen werden.
Bei stark saugendem Untergrund und bei sehr warmer Witterung muss ausreichend vorgenässt werden. Gegebenenfalls muss der Putz nach dem Auftrag mit Wasser benetzt werden. Alternativ wird der maximal halbdeckende Auftrag des Vorspritzmörtels HP 10 oder eine Grundierung mit Ziakosal (Verdünnung 1:8) empfohlen.
Betondecken sind mit dem Kalkhaftputz HP 14 mit der Zahntraufel vorzuziehen. Nach dessen ausreichender Erhärtung wird HP 9SL in einer Stärke von ca.10 mm angespritzt.

 

Verarbeitung:

Maschinenverarbeitung:

Empfohlenes Maschinensystem ist die UMP der Deutschen Fördertechnik. Der Einsatz anderer Maschinen ist möglich, z. B. G4 (Ausrüstung: Schneckenpumpe D8-1,5 spannbar mit Spannschelle, Rotoquirl) Bei Pausen über 10 Minuten den Mörtelschlauch spülen.

 

Handverarbeitung :

Den Sackinhalt mit ca. 7 l Wasser anmachen. Dabei das Wasser in das Material geben und

nach dem Mischen ca. 10 Minuten stehen lassen. Danach aufrühren und verarbeiten.

HP 9SL soll innerhalb von 1,5 Stunden verarbeitet sein. Die Putzdicke beträgt pro

Arbeitsgang ca. 30mm. Nach dem Anziehen kann die nächste Lage aufgebracht werden. Putzlagen nicht bearbeiten! Die vorletzte Putzlage mit der Kartätsche plan ziehen. Die letzte

Lage wird nach einer Standzeit von 1-3 Tagen in einer Stärke von ca. 1 cm aufgetragen, mit

dem Flügelspachtel abgezogen und der fast trockenen Schwammscheibe abgerieben.

 

Der fertige Putz soll ca. 3-4 Wochen (bei einer Auftragsstärke von 10 cm) stehen, bevor er

mit Mineralfarbe (z.B. HP9000 Kalk-Kaseinfarbe, HP 9100 Sumpfkalkfarbe) gestrichen oder

mit einem mineralischen Deckputz versehen wird (z.B. HP 90 Kalk-Feinputz,

HP 900 Kalk- Glätte). In bestimmten Fällen (z.B. Überstärke, Altbau, ungünstige
Witterungsverhältnisse etc.) ist eine längere Standzeit notwendig.

 

Hessler HP 9SL

Der Sackinhalt von 30 l ergibt ca. 32 l Nassmörtel. Für einen Quadratmeter Putzfläche

werden pro cm Auftragsstärke ca. 10 l Frischmörtel benötigt, je nach Beschaffenheit des Untergrunds. Palette 40 Säcke.

 

22,95€ 30ltr Sack/Einzelbezug, ab Lager.

21,95€ 30ltr Sack ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

21,15€ 30ltr Sack ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

20,95€ 30ltr Sack ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

 

 

 

Hessler HP 900 Naturkalk-Glätte, naturweiß

Zusammensetzung:

HP 900 setzt sich zusammen aus natürlich hydraulischem Kalk, Weißkalkhydrat, Marmormehlen sowie einem geringen Zusatz von Cellulose. HP900 enthält keine synthetischen Bindemittel, ist hoch diffusionsoffen sowie pilz- und schimmelwidrig.

 

Anwendungsbereich:

HP 900 wird zum Glätten im Innenbereich eingesetzt.

 

Untergrund:

Idealer Untergrund ist ein Kalkputz (z.B. HP9 oder HP9L) oder ein Kalk-Zementputz. Als erste Lage zur Egalisierung den Naturkalk- Edelputz HP 90 verwenden. Zur Beurteilung und Vorbereitung des Putzgrunds sind die DIN 18350 und 18550 zu beachten. Der Putzgrund muss ausreichend saugfähig, trocken, fest und aufgeraut sowie frei von Staub und Trennmitteln sein.

Bei stark saugendem Untergrund und bei sehr warmer Witterung muss vorgenässt werden. Frischen Spachtel vor schneller Austrocknung schützen. Die Luft- und/oder Objekttemperatur

muss über 50 C liegen.
Für reine Kalkputze ungeeignete Untergründe (z.B. Beton etc.) müssen mit dem Kalkhaftputz

HP 14 vorbereitet werden. Bei Untergründen aus Gipskarton-/Gips-Platten wird nach dem

Anstrich mit Hessler Iso-Grund eine Gewebespachtelung mit dem Kalkhaftputz HP 14 empfohlen.

 

Verarbeitung:

Den Eimerinhalt mit sauberem Wasser anmachen. Der Wasserbedarf beträgt ca. 7,5 Ltr. für

15 kg (1Eimer). HP 900 mit der rostfreien Traufel aufziehen. Nass in feucht eine zweite Lage aufbringen und glätten. Frischen Spachtel vor schneller Austrocknung schützen.

 

hessler HP 900

Den Eimerinhalt mit sauberem Wasser anmachen. Der Wasserbedarf beträgt ca. 7,5 Ltr. für 15 kg (1Eimer). HP 900 mit der rostfreien Traufel aufziehen. Nass in feucht eine zweite Lage aufbringen und glätten. Frischen Spachtel vor schneller Austrocknung schützen. 

Materialbedarf ca. 1-2 kg/m2, je nach Beschaffenheit des Untergrundes.

Palette mit 24x15kg.

 

30,90€ 15kg (2,06€/kg) Eimer/Einzelbezug, ab Lager.

29,90€ 15kg (1,99€/kg) ab 5 Eimer

27,50€ 15kg (1,83€/kg) Eimer ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

25,75€ 15kg (1,72€/kg) Eimer ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

24,90€ 15kg (1,66€/kg) Eimer ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.


 

 

 

 

HP 910 - Naturkalk-Glätteputz

Zusammensetzung:
HP 910 setzt sich zusammen aus natürlich hydraulischem Kalk, Weißkalkhydrat, Marmorkörnung sowie einem geringen Zusatz von Cellulose. HP910 enthält keine synthetischen Bindemittel, ist hoch diffusionsoffen sowie pilz- und schimmelwidrig. HP 910 entspricht der Mörtelklasse CS I.

Anwendungsbereich:
HP 910 wird zum Glätten von allen verriebenen Unterputzen eingesetzt. Rabottierte Unterputze zunächst mit einer Lage Hessler HP 90 0,5mm egalisieren und nass in feucht mit HP 910 glätten. Nicht im Sockelbereich einsetzen.

Der Untergrund muss frei von losen Bestandteilen, Staub und Schmutz sein, gegebenenfalls ist ein Vornässen notwendig. Geeignet sind neue Unterputze und alte Putzflächen ohne Beschichtung.

 

Verarbeitung:

Den Sackinhalt mit sauberem Wasser anmachen. Der Wasserbedarf beträgt ca. 11 ltr. für 20 kg (1Sack). HP 910 mit der rostfreien Traufel aufziehen und glätten. Auftragsstärke ca.1mm. Frischen Spachtel vor schneller Austrocknung schützen.

 

HP 910 

 

19,90€ 20kg Sack/Einzelbezug (1,00€/kg), ab Lager.

17,95€ 20kg Sack (1,00€/kg) ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

16,95€ 20kg Sack (0,85€/kg) ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

16,50€ 20kg Sack (0,83€/kg) ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

 

 

 

Hessler HP 90 Naturkalk-Feinputz

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 90 setzt sich zusammen aus natürlich hydraulischem Kalk, Weißkalkhydrat, Marmormehl, Marmorkörnung sowie einem geringen Zusatz von Cellulose. HP90 enthält keine synthetischen Bindemittel, ist hoch diffusionsoffen sowie pilz- und schimmelwidrig. HP 90 wird in den Körnungen 0,3mm, 0,5mm und 1mm hergestellt.

 

Anwendungsbereich:
Hessler HP 90 ist ein dekorativer Oberputz. Bei Außenanwendung beachten: HP 90 ist nicht hydrophobiert. HP 90 wird in den Farben naturweiß, weiß, sowie eingefärbt angeboten.

 

Untergrund:

Idealer Untergrund ist ein Kalkputz (z.B. HP9 oder HP9L) oder ein Kalk-Zementputz. Zur Beurteilung und Vorbereitung des Putzgrunds sind die DIN 18350 und 18550 zu beachten.

Der Putzgrund muss ausreichend saugfähig, trocken, fest und aufgeraut sowie frei von Staub

und Trennmitteln sein. Das Vorstreichen von Hessler Silikatgrund wird empfohlen. Erfahrene Anwender können den Untergrund auch durch Vornässen mit Wasser vorbereiten. Die Luft- und/oder Objekttemperatur muss über 50 C liegen. Reine Kalkmörtel müssen vier Wochen

frostfrei stehen.
Für reine Kalkputze ungeeignete Untergründe (z.B. Gipsputze) müssen mit

Hessler-Putzhaftgrund, Gipskarton/Gipsplatten mit Hessler Iso- Grund isoliert werden. Auf Plattenuntergründen wird eine Gewebespachtelung mit dem Kalkhaftputz HP 14 empfohlen.

 

Verarbeitung:

Den Sackinhalt mit sauberem Wasser anmachen. Der Wasserbedarf beträgt ca. 7 ltr. für 20 kg (1Eimer). HP 90 mit der Traufel zunächst in einer Lage aufziehen. Nach dem Ablüften eine

zweite Lage aufziehen und nach dem Anziehen mit dem Schwammbrett (feine Struktur)

verreiben. Frischen Putz vor schneller Austrocknung schützen, gegebenenfalls nach dem

Auftrag mit Wasser benetzen.
Für einen nachfolgenden Anstrich ist die Kalk-Kaseinfarbe (HP 9000) besonders geeignet.

 

Hessler HP 90

ca. 2 kg/m2 (Korn 0,3 und 0,5mm), ca. 3 kg/m2 (Korn 1,0mm), je nach

Beschaffenheit des Untergrundes.

 

26,95€ 20kg Eimer (1,35€/kg) Farbe natur

25,60€ 20kg (1,28€/kg) Eimer ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

22,95€ 20kg (1,15€/kg) Eimer ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

22,65€ 20kg (1,13€/kg) Eimer ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

41,95€ 20kg Eimer Farbe weiß

51,90€ 20kg Eimer Farbe perlmutt

78,90€ 20kg Eimer Farbe stone color (schwarz,gelb, orange)

41,95€ 20kg Eimer Farbe coccio pesto

 

 

 

Hessler HP 90SK Sumpfkalkputz

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 90 SK setzt sich zusammen aus Sumpfkalk, Marmor, Blähglas, Hanf und Quellwasser,

Korn: 0,5 mm oder 1,0 mm.

 

Anwendungsbereich:
Hessler HP 90 SK ist ein gut füllender dekorativer weißer Oberputz für Innen. Er ist im Neubau,

für die Sanierung und Renovierung von Altbauten sowie im Denkmalschutz einzusetzen.

 

Eigenschaften:

HP 90 SK ist hoch diffusionsoffen, besitzt eine große kapillare Wasseraufnahmefähigkeit und   wirkt    daher    sehr    gut feuchtigkeitsregulierend. Durch den sehr hohen pH-Wert ist der Putz

für die Schimmelsanierung geeignet.

 

Untergrund:

Idealer Untergrund ist ein Kalkputz (z.B. HP9, HP9L oder HP 9SL) oder ein Kalk-Zementputz.

Zur Beurteilung und Vorbereitung des Putzgrunds sind die DIN 18350 und 18550 zu beachten.

Der Putzgrund muss ausreichend saugfähig, trocken, fest und aufgeraut sowie frei von Staub

und Trennmitteln sein. Bei stark saugendem Untergrund und bei sehr warmer Witterung muss vorgenässt werden. Die Luft- und/oder Objekttemperatur muss über 50 C liegen.
Für reine Kalkputze ungeeignete Untergründe (z.B. Gipsputze) müssen mit

Hessler-Putzhaftgrund, Gipskarton/Gipsplatten mit Hessler Iso- Grund isoliert werden. Auf Plattenuntergründen wird eine Gewebespachtelung mit dem Kalkhaftputz HP 14 empfohlen.

 

Verarbeitung:

Den Eimerinhalt mit dem Rührquirl gleichmäßig zu einer sämigen Konsistenz aufrühren, sofern notwendig etwas Wasser zufügen. Mit der Traufel zunächst in einer Lage aufziehen. Nach dem Ablüften eine zweite Lage aufziehen und nach dem Anziehen die Oberfläche nach Wunsch gestalten (Glätten, Filzen, Verbürsten, etc.) Frischen Putz vor schneller Austrocknung schützen, gegebenenfalls nach dem Auftrag mit Wasser benetzen.

 

Hessler HP 90SK

ca. 1,5 kg/m2 je mm Auftragsstärke (abhängig von der Beschaffenheit des Untergrundes).

Paletteninhalt 32x20kg

 

53,70€ 20kg (2,69€/kg) Eimer Farbe weiß

49,70€ 20kg (2,49€/kg) Eimer ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

48,50€ 20kg (2,43€/kg) Eimer ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

47,90€ 20kg (2,40€/kg) Eimer ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

 

 

 

Hessler HP 9KL - Naturkalk-Lehm-Grundputz mit Hanf

 

Zusammensetzung:

Hessler HP 9 KL ist ein mineralischer Werktrockenmörtel der Mörtelgruppe CS I nach DIN EN 998-1.

HP 9 KL setzt sich zusammen aus natürlichem hydraulischen Kalk, Baulehm, Kalkstein- und Quarzsand, Hanf sowie einem geringen Zusatz von Cellulose. HP9 KL enthält keine synthetischen    Bindemittel,    ist    hoch    diffusionsoffen (Diffusionswiderstandszahl μ = 6)

sowie pilz- und schimmelwidrig. Korn: 2 mm.

 

Anwendungsbereich:
Hessler HP 9 KL findet Verwendung als Grundputz für Innen. Er ist sehr gut zum Einputzen von Wandheizungen geeignet. HP 9 KL kann auf Mauerwerk aller Art, Beton und Putzträgern aufgetragen werden.
Bei stark saugendem Untergrund und bei sehr warmer Witterung muss ausreichend vorgenässt werden. Gegebenenfalls muss der Putz nach dem Auftrag mit Wasser benetzt werden.

Alternativ wird der maximal halbdeckende Auftrag des Vorspritzmörtels HP 10 oder eine Grundierung mit Ziakosal (Verdünnung 1:8) empfohlen.
Betonflächen sind mit dem Naturkalkhaftputz HP 14 mit der Zahntraufel vorzuziehen. Nach

dessen ausreichender Erhärtung wird HP 9 KL in einer Stärke von ca.10 mm angespritzt. Zu fliesende Flächen müssen mit dem Kalk-Zementputz HP1 verputzt werden.

 

Verarbeitung:

HP 9 KL kann mit allen gängigen Putzmaschinen verarbeitet werden. Auf die   Bedienungsanleitung der Maschinenhersteller wird hingewiesen. Bei Handverarbeitung

den Sackinhalt mit ca. 7 l Wasser/Sack im Freifallmischer, Zwangsmischer oder mit dem

Rührquirl anmachen.
Die Putzstärke beträgt 15-20 mm. HP 9 KL wird nach dem Anziehen mit der Richtlatte

abgezogen und mit dem Gitterrabott rabottiert. Stellen mit erhöhter Auftragsstärke sowie

mit Naturkalkhaftputz überzogene Flächen (Beton etc.) müssen vorgespritzt werden. Erst

nach dem Ansteifen fertigstellen. Die Trockenzeit beträgt mindestens 1 Tag/mm

Auftragsstärke. In bestimmten    Fällen    (z.B.    Überstärke,    Altbau,    ungünstige Witterungsverhältnisse etc.) ist eine längere Standzeit notwendig. Als Decorputz empfiehlt

sich der Naturkalk-Edelputz HP 90.

 

Hessler HP 9KL

 

Der Sackinhalt von 25 kg ergibt ca. 16 l Nassmörtel und ist bei 20/15 mm Auftragsstärke ausreichend für ca. 0,8/1,1 m2, je nach Beschaffenheit des Untergrunds.

 

HP9KL Unterputz Korn 2mm

14,10€ 25kg Sack/Einzelbezug (0,56€/kg), ab Lager.

13,10€ 25kg Sack (0,52€/kg) ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

11,90€ 25kg Sack (0,48€/kg) ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

11,55€ 25kg Sack (0,46€/kg) ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

 

HP9KL Oberputz Korn 1mm

19,90€ 25kg Sack/Einzelbezug (0,80€/kg), ab Lager.

17,50€ 25kg Sack (0,70€/kg) ab 1 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

16,90€ 25kg Sack (0,68€/kg) ab 2 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.

16,50€ 25kg Sack (0,66€/kg) ab 3 Paletten, frachtfrei Deutschland, ohne Inseln.